Release: 17.3.2 - Revision: 641d89674cd87cc00051876fbcadb4b7ef0d8b0c - Build: 886 - BuildId: 886 - Env: prd-66 - Host: hybr-prd6

Backen wirklich leicht gemacht – So klappt’s mit den Weihnachtsguetzlis!

Guetzli schmecken besonders gut, wenn man sie selber macht, keine Frage. Doch das Selbermachen ist hier der springende Punkt: Backmuffel unter uns schrecken selbst vermeintlich leichte Rezepte ab. Viel zu aufwendig! Die Lösung: eine vollautomatische Küchenmaschine. Wir haben uns mit der kMix MX760GD von Kenwood an ein Rezept gewagt und sind verblüfft: Backen (wirklich) leicht gemacht, das geht!

Leckere Schoggiguetzli fast ohne Handanlegen 

Uns geht es aber um die Guetzli. Wir haben ein wirklich einfaches Rezept ausprobiert und tatsächlich leckere Schoggiguetzli gebacken. Weitere Rezepte zum Nachmachen finden sich im Internet inklusive Videoanleitung zudem zu genüge (Stichworte: Mailänderli, Butterkekse...).  

Die Zutaten

Ganz ohne Hand anlegen geht es natürlich nicht. Hier die Zutaten, die es zu Beginn zu organisieren gilt:

 

  • 110 g weiche Butter
  • 110 g brauner Zucker 
  • 1 Ei 
  • 230 g Mehl 
  • 1 Packung Vanillezucker 
  • 1 TL Backpulver 
  • 1 Prise Salz
  • 175 g Schokoladenstückchen

Teig anfertigen, Backen, geniessen

Wie aus diesen Zutaten leckere Guetzli entstehen, hier in der Schritt-für-Schritt-Anleitung. Wichtig: Für die Teiganfertigung wird ein Knethaken benötigt. Dieser ist beim von uns verwendeten Modell (sowie den meisten gängigen Modellen) bereits enthalten.
Alle Zutaten in der richtigen Menge bereit?
Mit Butter und Zucker starten und gemeinsam in die Schüssel geben. Auf Funktionsstufe 2 schaumig-fluffig schlagen. Danach Ei und Vanillezucker während dem Rühren hinzugeben.
Geschwindigkeitsregler auf die kleinste Stufe stellen und Mehl, Salz und Backpulver hinzugeben.
Wenn sich die gesamte Masse vermischt hat, Schokoladenstückchen auf Stufe 3 mitverrühren.
Die Teigmasse portionsweise auf einem Backblech mit Backpapier verteilen.
Bei 190°C Umluft im vorgeheizten Backofen circa 10 Minuten backen. Das war’s. Kurz abkühlen lassen. Es folgt: purer Genuss!
Tipp: Wenn Sie in Ihrem Umfeld oder auf Instagram zusätzlich brillieren wollen, können Sie die Guetzlis nach dem Backen beispielsweise noch mit Puderzucker oder Glasur und Streuseln aufpeppen. So überzeugen sie garantiert ohne viel Aufwand als Meisterbäcker. 

Fazit

Inklusiv dem Vorbereiten der Zutaten sowie der Teiganfertigung und dem Backen haben wir nur eine knappe halbe Stunde benötigt, um wie aus dem Nichts leckere Guetzlis auf den Küchentisch zu zaubern. Die Handhabe der kMix MX760GD von Kenwood war wirklich simpel, was auch bei anderen gängigen vollautomatischen Modellen der Fall sein sollte. Nach dem gleichen, wirklich einfachen Prinzip der Schoggiguetzli lassen sich auch zahlreiche weitere Rezepte in kurzer Zeit verwirklichen. Beispielsweise für Mailänderli, Butterkekse, Mandel-Knusperli, Brownies, usw.

Das könnte Sie auch interessieren: