Release: 12.0-RC2 - Revision: 5e56706bbb2a1d4ebbf9d08ca035649623d38e19 - Build: 705 - BuildId: 705 - Env: prd1 - Host: prd5
  • Gratis* Lieferung
  • Gratis* Rückgabe
close
Menu

Glasierter und gefüllter Truthahn

Einfach. Besser. Kochen.

Truthahn gefüllt mit Trauben, Speck und Kürbis mit einer Weisswein-Mandarinen-Glasur

Zutaten: Für 6 Personen

  • 1 Truthahn frisch à 3–4 kg
  • 600 g Muskatkürbis
  • 150 g weisse Trauben
  • 150 g Speck in Tranchen
  • 1 weisse Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Paprikapulver
  • ½ dl Weisswein trocken
  • 1 Bund gekrauste Petersilie,
  • feingehackt
  • 2 Zweige Rosmarin
  • Küchenschnur und Nadel
  • Fleur de sel
  • Pfeffer

Zutaten Glasur:

  • 1 dl frisch gepresster Mandarinensaft (etwa 3 Mandarinen)
  • ½ dl trockener Weisswein
  • ½ dl Ahornsirup
  • 30 g milder Senf
  • 10 ml Olivenöl
  • 3 Zweige Thymian
  • Fleur de sel
  • Pfeffer

Zubereitung: ca. 35 Minuten, Backzeit: ca. 90 Minuten

Zubereitung Glasur:
Die Mandarinen mit einer Saftpresse auspressen und durch ein Sieb in eine Schüssel giessen. Den Weisswein, den Ahornsirup und den Senf dazugeben und mit einem Stabmixer gut mixen. Während dem Mixen, das Olivenöl langsam dazu giessen. Den Thymian fein hacken und zur Glasur geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Zubereitung Truthahn: 
1. Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Für die Füllung den Kürbis schälen in feine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit wenig Erdnussöl goldbraun anbraten. Den Speck fein schneiden und zum Kürbis geben. Die Zwiebel und den Knoblauch in gleichmässige Würfel schneiden, dazugeben und mitrösten. Die Trauben halbieren, eventuell entkernen und kurz mitschwenken. Mit Weisswein ablöschen und diesen einkochen lassen. Alles in eine grosse Schüssel geben, den fein gehackten Rosmarin und die Petersilie dazugeben. Mit Paprikapulver, Fleur de sel und Pfeffer abschmecken.

2. Den Truthahn innen und aussen gut trocken tupfen und vom restlichem Blut sowie von den Innereien befreien. Kleine verbleibende Federn am besten mit einem Bunsenbrenner wegbrennen. Den Truthahn mit der Füllung gut stopfen und mit Küchenschnur und Nadel zunähen. Den Truthahn mit wenig Erdnussöl sowie Fleur de sel einreiben, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im Ofen etwa eine halbe Stunde backen. Die Temperatur nun auf 150 °C herunterdrehen, den Truthahn für eine weitere Stunde backen, dabei alle 15 Minuten mit der Glasur einpinseln. Zuletzt den Ofen ausschalten und den Truthahn mit der Resttemperatur etwa 10 Minuten nachziehen lassen. 

Tipp:
Die Backzeit verändert sich je nach Gewicht des Truthahns. Pro halbes Kilo Fleisch rechnet man etwa eine Backzeit von 15 Minuten. Bei einem Truthahn von 4 kg Gewicht bedeutet das 120 Minuten Garzeit im Ofen.