Release: 10.18.0.2 - Revision: null - Build: null - BuildId: null - Env: prd3 - Host: prd3
close
Kategorien Filter
Filter
Marken
Farbe
Muster
Grösse
Preis
-
Aussenmaterial
Krawatten

Krawatten werden zu den unterschiedlichsten Anlässen getragen. Während zum Business-Look die Krawatte unbedingt dazu gehört wird von vielen das Tragen einer Krawatte oder Fliege vor allem mit festlichen Anlässen in Verbindung gebracht. Dabei müssen Krawatten weder langweilig noch bieder sein, sondern bieten eine elegante Möglichkeit um den eigenen Look mit einigen Akzenten zu versehen.



Krawatten für den Business-Look


Zu einem Anzug gehört traditionell eine passende Krawatte. Je nach getragenem Hemd und Anzugfarbe können diese Krawatten entweder uni-farben sein, oder mit passenden Mustern versehen werden. Als Farbtupfer zu sonst dunklen und gedeckten Farben ermöglichen die Krawatten dem Träger seinen eigenen Look zu definieren und die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Ein Farbtupfer in kräftigen Farben wie Rot kann den oftmals langweiligen Eindruck eines Anzugs deutlich auflockern.



Verschiedene Looks für die Krawatte


Im Laufe der Jahre haben Krawatten unterschiedliche Wandlungen im Design durchlaufen. Gepunktet war vor einigen Jahren noch besonders beliebt, ist in der heutigen Zeit jedoch nur in seltenen Fällen gut zu tragen. Schmal gestreift oder in dicken Blockstreifen ist in der heutigen Zeit besonders modern und bietet zu jedem Anzug den passenden Blickfang. Elegant und dennoch äusserst dezent können die Herren durch ihre Krawatten überzeugen und dennoch den Stil waren. Gedeckte, aber gut sichtbare Farbtöne dominieren zur Zeit den Krawattenmarkt und lassen sich problemlos mit beinahe jeder Hemd- und Anzugsfarbe kombinieren. Als Faustregel kann gelten: Je dezenter der Anzug gearbeitet ist, sowohl in Schnitt, Material und Farbe, umso kräftiger und auffälliger darf eine Krawatte gestaltet sein. Im Umkehrschluss bedeutet dies jedoch, dass zu extravaganten Anzügen vor allem Krawatten in dunklen Farbtönen ohne Muster getragen werden sollten. So bleibt der Stil perfekt und die Krawatte unterstützt den Anzug, anstatt ihn zu dominieren.