Release: 14.0.65 - Revision: 13780e13417d6c772fd2968c2a9e6f564a3fa232 - Build: 482 - BuildId: 482 - Env: prd-66 - Host: hybr-prd8

Manor Christmas Card: 20.- geschenkt pro 100.- Einkauf* bis 26.11.2019

Menu

IM OFEN GEGARTES LAMMGIGOT MIT FRÜHLINGSGEMÜSE

Für 6 Personen | Vorbereitung ca. 15 Minuten | Garzeit ca. 110 Minuten 

Hauptgang Ostern

Das brauchen Sie:

  • 3,2 kg Lammgigot, mit Bein
  • 1 kg Frühlingskartoffeln
  • 1 Bund junge Rüebli 
  • 3 Pfälzerkarotten
  • 3 Petersilien wurzeln
  • 4 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 dl Lammfond
  • 3 Rosmarinzweiglein
  • 4 Thymianzweiglein
  • Fleur de sel
  • Pfeffer aus der Mühle

Und so gehts:

  1. Den Ofen auf 230 °C vorheizen. Das Lammgigot rundum salzen und in eine grosse Bratenform geben. 20 Minuten bei hoher Hitze braten. Danach mit dem Lammfond ablöschen und die Hitze auf 160 °C reduzieren.
  2. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen und halbieren. Die Rüebli, die Pfälzerkarotten und die Petersilien wurzeln schälen und in nicht zu kleine Stücke schneiden. Die jungen Kartoffeln waschen.
  3. Eine Stunde vor Garende die Kartoffeln, Rüebli, Pfälzerkarotten und Petersilienwurzel sowie die Zwiebeln, Kräuter und den Knoblauch beigeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und die letzte Stunde mitschmoren. Das Fleisch auf einer Servierplatte anrichten und mit dem Frühlingsgemüse servieren.

Tipp: Statt des klassischen Jus passt auch eine hausgemachte BärlauchKräuterbutter zum Lammgigot. Überbackene Tomaten geben dem Gericht mehr Farbe und wer es gerne ein bisschen deftiger mag, ersetzt die Ofenkartoffeln durch einen herzhaften Kartoffelsalat mit Feigen und körnigem Senf.