Release: 12.12.3 - Revision: 9306cd6d714d6ad796cbc4ed5161304119132cbd - Build: 274 - BuildId: 274 - Env: prd1 - Host: prd2
Menu

Fondue von der Laiterie de Grandvillard mit Birnen und Baumnüssen

Einfach. Besser. Essen.

FONDUE VON DER LAITERIE DE GRANDVILLARD MIT BIRNEN UND BAUMNÜSSEN 

4 Personen | Zubereitung ca. 45 Minuten Hauptgang 

 Das brauchen Sie:

  • 800 g Fonduemischung von der Laiterie de Grandvillard
  • 3 dl Weisswein
  • 4 rote Williamsbirnen
  • 70 g Baumnüsse und mehr zur Dekoration
  • 1 kg Il Quotidiano Brot
  • 1⁄4 Bund Petersilie, gekraust
  • Olivenöl
  • Pfeffer aus der Mühle

Und so gehts:

1. Das Il Quotidiano Brot in mundge­ rechte Würfel schneiden und in ei­ nen Brotkorb geben. Eine Birne in kleine Würfelchen schneiden, die Baumnüsse grob hacken und zusam­ men mit den Birnenwürfeln in einer Bratpfanne mit wenig Olivenöl kurz anrösten. Die Petersilie fein schnei­ den und dazugeben. In einer kleinen Schüssel warm stellen. Zwei weitere Birnen halbieren, entkernen und in grobe Schnitze schneiden. Diese ebenfalls kurz mit wenig Olivenöl in der Bratpfanne anrösten und warm stellen. 

 2. Den Weisswein in das Fonduecaque­ lon giessen und aufkochen. Die letzte Birne schälen, entkernen und durch die Röstiraffel reiben. Die Fondue­ mischung und die geraffelte Birnein das Caquelon geben und unter ständigem Rühren für ca. 10 Minu­ ten köcheln. Falls die Masse zu dick­flüssig wird, ein wenig Weisswein dazugeben. Die gerösteten Baumnüs­ se und Birnenwürfel auf das Fondue geben, mit Pfeffer aus der Mühle würzen. Das Fondue nun mit dem ge­ schnittenen Brot und den gerösteten Birnenschnitzen servieren.

Unser Tipp:

Zu diesem Fondue passt der Fendant Dame de Sion Weisswein aus dem Wallis besonders gut. Servieren Sie zur Abwechslung auch mal geröstete Jungkartoffeln zum Fondue.