Release: 11.0.0-RC6 - Revision: 77d154e2bef9dc8263c3822524ed4f956eea8daf - Build: 39 - BuildId: 39 - Env: prd1 - Host: prd6
  • Gratis* Lieferung
  • Gratis* Rückgabe
close
Menu

Rindsfilet im Teig

Einfach. Besser. Kochen.

Saftiges Rindsfilet ummantelt von einer Champignon-Farce für 6 Personen

Zutaten: Für 6 Personen

  • 1,5 kg Rindsfilet, davon 300 g Filetabschnitte für Farce
  • 1–2 Rollen Blätterteig viereckig, je nach Länge und Dicke des Filets
  • 350 g braune oder weisse Champignons
  • 2 Zwiebeln weiss
  • 1,5 dl Weisswein trocken
  • 350 g Speck in Tranchen
  • 100 g Crème fraîche
  • 1 Eigelb
  • 1,5 Bund Petersilie gekraust
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 3 Zweige Thymian
  • Olivenöl, Erdnussöl
  • Fleur de Sel
  • Pfeffer

Zubereitung: ca. 25 Minuten, Backzeit ca. 30 Minuten
1. Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Für die Farce die Champignons waschen, gut trocken tupfen und vom Stiel befreien. Fein hacken und in eine Schüssel geben. Die Petersilie, den Thymian sowie den Rosmarin waschen und ebenfalls fein hacken. Die Zwiebeln schälen, fein hacken und in wenig Olivenöl in einer Bratpfanne anschwitzen. Die Pilze dazugeben und für etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze mitrösten. Mit dem Weisswein ablöschen und einkochen lassen. Die Pilzmasse in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Filetabschnitte mit einem Cutter fein schneiden. Mit der Crème fraîche sowie den gehackten Kräutern zur Masse geben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermengen. 

2. Das parierte Rindsfilet mit dem Speck satt einwickeln und in einer grossen Bratpfanne in wenig Erdnussöl auf allen Seiten 2 Minuten kross anbraten. Danach kurz auf einem Teller stehen lassen, damit der dabei austretende Fleischsaft zu der Pilzfarce gegeben werden kann. Den viereckigen Blätterteig ausrollen, gegebenenfalls halbieren und in der Mitte mit der Farce in der Länge des Filets einen dünnen Boden ausstreichen. Das Filet darauf legen und mit der restlichen Farce rundum einstreichen. Die zweite Lage Blätterteig darauf geben, gut andrücken und die Ränder satt einrollen. Das Filetpäckchen auf ein mit Backpapier versehenes Blech, das am besten schon vorgeheizt ist, geben und mit einem verrührten Eigelb bestreichen.

3. Im Ofen für etwa 30 Minuten goldbraun backen. Das Filet sollte aber eine Mindesttemperatur von 54 °C haben. Falls der Blätterteig zu schnell bräunt, den Ofen auf 150 °C Hitze reduzieren. Aus dem Ofen nehmen und für etwa 10 Minuten stehen lassen, bis das Fleisch die Kerntemperatur von etwa 60 °C erreicht hat. Tranchieren und mit Sauce und Beilagen servieren. 

Tipp:
Damit beim Backen möglichst wenig Fleischsaft austritt, nehmen Sie das Filet ca. 30 Minuten vor dem Anbraten aus dem Kühlschrank. Wenn es Raumtemperatur hat, können Sie es vor dem Anbraten mit Haushaltspapier gut trocken tupfen.