Release: 11.0.1-RC1 - Revision: 853c0e2b6e738f2b8a377e7bb7c3670406201d1d - Build: 175 - BuildId: 175 - Env: prd1 - Host: prd6
  • Gratis* Lieferung
  • Gratis* Rückgabe
close
Menu

Gluschtige Eisbär-Guetzli selber machen

Vorfreude gepaart mit strahlenden Kinderaugen ist etwas vom Schönsten an Weihnachten. Und natürlich Backen! Der magische Moment, in dem man das Blech aus dem Ofen nimmt und ein himmlischer, unwiderstehlicher Duft durch das ganze Haus zieht und alle mit Vorfreude erfüllt … Das Einzige, was diesen Glücksmoment noch steigern kann, ist die Freude beim Verzieren der Guetzli. Ob mit Zuckerguss, Glasur oder bunten Sprinkles – Kinder lieben es, dabei mitzuhelfen, und sind stolz auf ihre selbst dekorierten Guetzli.

Wir haben für Sie ein Mailänderli Rezept und Dekorationsideen, damit die süsse Eisbärfamilie auch in Ihrer Küche ein Zuhause findet.  

Mailänderli

Zutaten 1 kg

  • Vollei, pasteurisiert 105 g
  • Zucker 220 g
  • Butter 240 g
  • Salz 1 g
  • Zitronenraps 1 g
  • Weissmehl, Typ 550 440g
  • Ei zum Bestreichen  50 g

Vorbereitung

  • Butter aus dem Kühlschrank nehmen
  • Weissmehl sieben

Zubereitung

  • Vollei und Zucker vermischen
  • Weiche Butter, Zitronenraps und Salz beigeben und zusammen mit dem Weissmehl zu einem Teil wirken
  • Den Teig zugedeckt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen
  • Den Teig auf 10-12 mm Dicke ausrollen und mit dem Riffelholz zeichnen
  • Beliebige Formen ausstechen und zweimal mit Ei bestreichen
  • Im Backofen bei ca. 180-200 °C 10 min. backen