Release: 18.7.3 - Revision: f614c575d89fa1c8be12dfd3e78c56fa599f6df7 - Build: 996 - BuildId: 996 - Env: prd-66 - Host: hybr-prd5

Tilsiterkäseschnitte auf Thurgauer Art

Für ca. 4 Personen | Zubereitung ca. 25 Minuten

Zutaten:

  • 1/2 EL Butter
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 200 g Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 grosser Apfel
  • 200 g Tilsiter gerieben
  • 75 g Weissmehl
  • 1 1/2 dl Milch
  • 1 Eigelb
  • Paprika 
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung:
1. Die Butter in einer Bratpfanne schmelzen. Die Zwiebeln, den Lauch und den Knoblauch ca. 3 Minuten andünsten. Den Apfel dazugeben und nochmals 3 Minuten köcheln. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
2. Den Tilsiter und das Mehl mischen. Die Milch, das Eigelb und die Lauch-Mischung dazugeben. Würzen. Die Masse zugedeckt ca. 1 Stunde im Kühlen ruhen lassen.
3. Die Brotscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Im auf 220 °C vorgeheizten Ofen backen. Aus dem Ofen nehmen. Die Käsemischung darauf verteilen und nochmals 10 bis 15 Minuten backen. Mit dem grünen Teil der Frühlingszwiebeln bestreuen. 

Weinempfehlung

Ein traditionsreicher Name, der die Geschmacksnerven weckt und zum Genuss in geselliger Runde anregt. Als schlanker, eleganter und spritziger Tropfen ist er ein Wein für jede Gelegenheit, zumal er dem Gaumen durch seine Fruchtigkeit und seinen mineralischen Charakter zu schmeicheln weiss. Nicht umsonst wird der Fendant les Murettes im Wallis traditionsgemäss zum Aperitif und zu Empfängen jeglicher Art gereicht. Ein Weisswein, der sehr gut zu geschmolzenem und gebackenem Käse passt. 

 

Weintipp: 2019, Maison Gilliard, Fendant de Sion "Les Murettes", Valais AOC