Release: 12.0-RC2 - Revision: 5e56706bbb2a1d4ebbf9d08ca035649623d38e19 - Build: 705 - BuildId: 705 - Env: prd1 - Host: prd2
  • Gratis* Lieferung
  • Gratis* Rückgabe
close
Menu

Tajine mit Poulet, Tomaten & Zitrone

Für 4 Personen | Zubereitung ca. 60 Minuten

Zutaten:

  • 4 Stk. Pouletschenkel
  • 1 Stk. Karotte
  • 1 Stk. Bio-Zitrone
  • 250 g Kichererbsen, gekocht
  • 1 Stk. Brokkoli
  • 2 Stk. Knoblauchzehen
  • 1 Stk. rote Zwiebel
  • 3 dl Geflügelfond
  • 1 Dose Tomaten, gehackt
  • 1 EL Senfsamen
  • 2 EL Erdnussöl
  • 3 Blatt Lorbeer
  • Salz & Pfeffer

 Zubereitung:
1. Das Poulet trocken tupfen und im Gelenk mit einem scharfen Messer durchtrennen. Mit Salz und Pfeffer würzen und im heissen Tajine-Topf im Erdnussöl goldbraun anbraten. Mit dem Geflügelfond ablöschen und für etwa 25 Minuten mit den Lorbeerblättern und den Senfsamen zugedeckt bei mittlerer Hitze schmoren lassen.
2. In der Zwischenzeit das Gemüse waschen und die Kichererbsen abtropfen. Die Karotte in gleichmässige Rädchen schneiden, den Brokkoli in nicht allzu kleine Röschen zerteilen und den Knoblauch sowie die Zwiebel feinschneiden. Die Zitrone gründlich waschen, in feine Spalten schneiden und separat in Salzwasser kurz einmal aufkochen lassen. Abtropfen lassen und mit dem gesamten Gemüse, ausser dem Brokkoli und den Tomaten, zum Poulet geben. 
3. Für etwa 15 Minuten mitschmoren, dann die gehackten Tomaten und den Brokkoli beigeben und für weitere 5 Minuten schmoren lassen. Zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Couscous servieren.

Tipp: 
Wer es gerne scharf mag, fügt dem Rezept noch ein bis zwei frische Chilischoten zu.